Team

Team

Wir arbeiten mit viel Herzblut und Freude hier im Lädeli. Gerne nehmen wir uns auch einmal Zeit für den einen oder anderen Schwatz.

Syl

Ich bin seit 2006 Geschäftsinhaberin von Betulius & Töchter. Ursprünglich als Lehrerin tätig, hat es mich bald in die Kultur- und Kunstszene verschlagen. Nebst meiner Tätigkeit für den Laden arbeite ich in verschiedenen Kulturprojekten. Mit meiner Arbeit möchte ich einen Beitrag zu einem lebendigen Quartier leisten. An der Arbeit im Laden schätze ich am meisten den Kundenkontakt und die Arbeit mit meinen Lernenden. Und ich liebe Käse! Ob rezent oder mild – mit einem Stück Käse kann man mich immer glücklich machen.

Arniko

Seit Syl’s Lädeli-Start im Jahre 2006 bin ich immer im „Hintergrund“ mit dabei. Sei es als Catering-Fahrer, Fest-Grilleur, Lotto-Moderator, Crépes-Dreher, Festbank-Aufsteller und noch vieles mehr.

Als Gatte der Chefin Betulius und Papa der Töchter, ist der Laden seit langem ein Herzstück meines Lebens. Ich stehe auch wieder regelmässig hinter der Theke und freue mich sehr auf viele schöne Begegnungen.

Lucy

Ich bin Lucy, die ältere Tochter von Syl. Solange ich mich erinnern kann, ist der Quartierladen ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben. Wenn ich die Türe betrete, fühlt es sich für mich an, als ob ich nach Hause komme. Ich hoffe, dass ich noch lange den Laden mitgestalten, und anderen ein Stück vom Glück aus dem Laden mit nach Hause geben kann.

Ruby

Ich träge rote Lippestift,
au während enere Morgeschicht.
Wird mängmal au es bitz nervös,
bin aber uf kein fall bös.
Au mach ich mal en Witz,
wenn öpper neus uf eusem Bänkli sitzt.
Ich liebe Chäs und Wii
und bin gern bim Catering debi.
Au bach ich gern emal en Chueche
da muen mer mich nöd lang im Lade sueche.
D’fescht im Lädeli sind s’bescht,
Ganz klar: Ich lieb dä Lade fescht.

Fisnik

Ich bin Fisnik und arbeite seit Herbst 2019 im Quartierlade. Ich habe im Sommer 2020 meine EFZ Lehre im Detailhandel begonnen. Mir gefällt der Kundenkontakt und ich freue mich besonders, wenn Kinder einkaufen kommen. Mein Ziel ist, dass ich in Zukunft selber ein eigenes Geschäft führen kann.

Jolanda

Seit März 2021 arbeite ich zwei bis drei Tage in der Woche im schönen Lädeli! Da ich auf dem Lande wohne, geniesse ich das eintauchen in das bunte Stadt-Quartier-Leben und freue mich darüber, dass das Lädeli nicht nur wunderbare Köstlichkeiten anbietet, sondern auch ein lebendiger Begegnungsort  ist. So gefällt mir auch sehr, wenn sich die Menschen nach dem Einkaufen Zeit für ein Kaffee nehmen und am roten Tisch vor dem Laden kurz oder länger verweilen . . .

Sarah

Seit Februar 2020 unterstütze ich das Lädeli hinter der Kasse, auf Social Media und schreibe hin und wieder einen Newsletter. Wenn ich nicht gerade im Lädeli bin, arbeite ich in der Zürcher Zentralbibliothek. Meine Lieblingsprodukte im Lädeli? Ganz klar, der selbstgemachte Schoggikuchen und die Gasparini-Cornets.

Alondra

Der Laden ist ein Ort des Glücks wo die feinsten Esswaren auf wunderbare non food Produkte stossen.
Ich, Alondra enjoye es voll jeden zweiten Samstag mit Syl im Lädeli zu stehen. Umgeben von toller Kundschaft und gutem Kaffee, kommt vorbei, ich mach euch einen 🙂

Vianne

Ich bin Vianne und habe hier im Sommer 2021 meine Lehre begonnen. Mir gefällt es besonders, dass alle hier im Quartier sehr freundlich sind und das gute Arbeitsklima. Der Laden ist sehr liebevoll gestaltet. Und ich bin mir sicher, hier ist für jeden was dabei.